Männerchor Niederpöllnitz/TH

1. Vorsitzender

Bernd Cornely

Niederpöllnitz



     Durch die Öffnung der innerdeutschen Grenze im November 1989 wurde eine friedliche Wende zur Einheit Deutschlands vollzogen. Noch im März desselben Jahres wurde unserem Verein ein Treffen mit Sängern aus Niederpöllnitz/

Thüringen durch das Regime unter Erich Honecker verweigert. Aber bereits ein Jahr später am 3. März 1990 traf man sich das erste Mal mit den Sängern und Sängerfrauen im Vereinslokal in Schwend. Passend zu diesem historischen Anlass begrüßten wir unsere Gäste mit dem Lied „ Brüder reicht die Hand zum Bunde“.

Eine tiefe Freundschaft entwickelte sich in den nächsten Jahren mit zahlreichen gegenseitigen Besuchen. Ein Höhepunkt waren die 2 Tage im Juni 2003 beim 125 jährigen Bestehen des Niederpöllnitzer Chores.