Heimatabend der Gemeinde Birgland

Der MGV Kastl/Schwend gestaltete den ersten Heimatabend der Gemeinde Birgland in Fürnried mit.

Pressebericht von Hans Sieß dazu hier im Onetz.


Spendenübergabe

v.l. Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, Lukas Stollner, Thomas Renner, Marco Götz, Rudolf Müller, Werner Prügel, Pfarrer Andreas Utzat, Gisela Herbst-Schötz, Otto Hufnagel, Johann Utz
v.l. Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, Lukas Stollner, Thomas Renner, Marco Götz, Rudolf Müller, Werner Prügel, Pfarrer Andreas Utzat, Gisela Herbst-Schötz, Otto Hufnagel, Johann Utz

>Zeitungsbericht von Pressewart Hans Sieß<

Der Männergesangverein Schwend 1914 e.V. hatte

beschlossen, sozialen Einrichtungen in der Gemeinde Birgland finanziell unter die Arme zu greifen.

In den Genuß kamen der Kindergarten in

Schwend und die "Helfer vor Ort" Birgland/Illschwang.

Dazu begrüßte erster Sängervorstand Rudi Müller im Vereinslokal "Jägerheim" in Schwend den Chef des Kindergarten Pfarrer Andreas Utzat und die Kindergartenleiterin Gisela Herbst-Schötz.

Von den Helfern vor Ort waren von der Vorstandschaft Thomas Renner, Marco Götz und Lukas Stollner anwesend.

Bürgermeisterin Brigitte Bachmann zählte ebenso zu den Gästen.

In seiner Ansprache betonte Rudi Müller, das es dem Männergesangverein

Schwend ein großes Anliegen war, soziale Einrichtungen zu unterstützen.

Somit übergab Rudi Müller den Kindergarten und den Helfern vor Ort

jeweils 250,--€uro.

Dies so Müller, sind zwar nicht so Riesenbeträge wie man anderswo hört

und liest, doch für einen kleinen Verein der mit nur 12 Vereinsmitgliedern arbeitet,

sind 500,- € trotzdem ansehnlich.

Für diese Spenden bedankte sich im Namen der Gemeinde Birgland auch die

Bürgermeisterin Brigitte Bachmann.

Zum Abschluß gab es für alle Beteiligten einen kleinen Imbiss.


Christbaumversteigerung

Es war wieder ein voller Erfolg, unsere traditionelle Christbaumversteigerung beim "Vize". Auktionator Reinhard Müller brachte souverän alle gesponserten Sachen an die zahlreich erschienen Besucher. Geräuchertes war besonders begehrt. Im Finale ersteigerte die Kirwagemeinschaft Schwend den "Stamm" und der ASV Schwend die "Spitz". Ein Teil des Erlöses geht als Spende an den Kindergarten Schwend und an die HVO Birgland-Illschwang. Danke an alle Spender und Steigerer.


Schlachtschüssel

Gleich richtig zum Jahresanfang trafen wir uns zu einem zünftigen Schlachtschüsselessen. Kesselfleisch, Sauerkraut, Tartarbrot, Kren und natürlich flüssige Nahrung wurde reichlich aufgetischt. Gestärkt können wir nun wieder in das neue Jahr mit all unseren Terminen starten.